Design-Badezimmer als neuer Wohlfühlraum - Aus der Raumachse gedreht

Umsetzung – Der insgesamt 18 m² große Raum wurde komplett neu aufgebaut, die langen rechteckigen Fenster neu eingebaut.

Die individuelle Badgestaltung trennt den Raum in zwei Teile. Der wie ein kleines Separée konstruierte Wannenbereich ist an drei Seiten durch Wände umhüllt und sehr edel in Echtholzparkett aus Nussbaum gekleidet. In den Wänden befinden sich oberhalb des Wannenrandes breite, rechteckige Fensterelemente, die den Blick in den Garten oder in das angrenzende Schlafzimmer erlauben. Wer in der Badewanne entspannt, blickt direkt nach draußen ins Grüne. Die Wannenverkleidung, ebenfalls um 10 Grad aus der Raumachse gedreht, fertigte Dietmar Frank aus LUX ELEMENTS®- ELEMENT-EL Bauplatten.

LUX ELEMENTS produziert Polystyrol-Hartschaum in Eigenfertigung und ist spezialisiert auf die Weiterverarbeitung zu Produkten für den Bau-, Sanitär- und Wellnessmarkt. Der expandierte Schaum (EPS) ist ideal für den Untergrund in Feuchträumen, da er durch Nässe nicht aufquillt und dauerhaft formstabil bleibt. Dieses Basismaterial bildet die Grundlage für das Hartschaum- Trägerelement. 1981 von LUX ELEMENTS zum Patent angemeldet, bewährt es sich seit mehreren Jahrzehnten erfolgreich in der Praxis.

SCHIMMELRESISTENT MIT BESTER HAFTUNG

Durch die Armierung mit einem Glasfasergewebe gewinnt der Polystyrol-Hartschaum eine hohe Stabilität. Die Armierung ist beidseitig in eine zementäre Mörtelbeschichtung eingebettet, die einerseits schimmelresistent ist, andererseits einen optimalen Untergrund mit bester Haftung für Fliesenkleber oder Putze bildet. Dietmar Frank verarbeitete die Produkte systemkonform mit den zugehörigen Komponenten wie Kleber und Dübel.

Da die Hartschaum-Trägerplatten leicht zu bearbeiten sind, lassen sich Aussparungen für die Armaturen einfach und schnell ausschneiden. Die Plattenstärke – 30 mm und 50 mm Dicke – wählte der Fachmann so, dass der Vorbau der Wanne belastbar ist und als Sitzbank genutzt werden kann.

Objekt:

18 m² großes privates Badezimmer, Umbau, in Monheim

Auftraggeber:

Anja und Dietmar Frank (privat)

Planung:

Dietmar Frank, Mitarbeiter in der Abteilung Messe-Modellbau bei LUX ELEMENTS