Überall eine sichere Basis

LUX ELEMENTS®-TUB Komponenten am Beispiel der Designvariante TUB-MR

1. Edelstahl-Rost
2. Rostaufnah
3. Duschtassenelement
4. Ablaufstutzen (senkrecht
    oder waagerecht)
5. Unterbauelement

Das „Darunter“ sieht man nicht

Die LUX ELEMENTS®- TUB Duschtassen bilden die solide Basis, auf der keramische Beläge sicher verlegt werden. Die Hartschaum-Trägerelemente aus expandiertem Polystyrol sind beidseitig mit einer Glasfaserarmierung und einer Spezialmörtelbeschichtung versehen sowie oberseitig bereits vollflächig abgedichtet. Die Trägerelemente mit einer Bauhöhe von 30/45 mm (Mitte/Außen) besitzen einen eingebauten und eingedichteten Bodenablauf- Aufnahmerahmen und ein integriertes Gefälle. Bei der Verarbeitung ist darauf zu achten, das das Duschtassenelement schwingungsfrei auf einen festen, sauberen und tragfähigen Untergrund montiert wird.

Erfolgt der Einbau der Duschtasse mit einem Unterbauelement, z.B. beim Einsatz eines waagerechten Ablaufs, wird der Hartschaum dem Rohrverlauf entsprechend zugeschnitten, mittels Wasserwaage ausgerichtet und mit einer Kontaktschicht LUX ELEMENTS®- COL-AK auf dem Unterbauelement verklebt. Bei Einsatz eines senkrechten Bodenablaufs kann auf das Unterbauelement verzichtet werden. Die Montage der Hartschaum-Trägerelemente auf dem Untergrund kann vollflächig oder per Mörtelbatzen mit LUX ELEMENTS®- COL-AK erfolgen.

Objekte:

- seniorengerechte 
  Wohnungen

- behindertengerechten
  Wohnungen 

- Altenheime 

- Saunen 

- Schwimmbäder im
  zukunftorientierten
  Design moderner
  (Innen-)Architekten.