Schwimmhalle im Wandel der Zeit - Lebendige Formen mit CONCEPT

Im Untergeschoß gruppieren sich alle Funktionssegmente um das Wasserspiel. Alle runden Formen wurden mit Hartschaum-Trägerelementen ausgeführt.

Neben dem Treppenaufgang durchbricht ein großes rotes Bullauge die Wand zwischen den Räumen und gibt den Blick von unten nach oben frei – oder umgekehrt. In der Schwimmhalle dominiert ein Keramik-Segelrelief auf ganzer Länge die Wand neben dem Wasserbecken. Die maritimen Elemente sind eine Referenz an die Segelleidenschaft des Bauherrn.

Die geometrische Geradlinigkeit und Kleinflächigkeit der alten Räume wurde durch organisch-fließende Formen ersetzt, deren Linienführung eine lebendige Atmosphäre vermitteln. Für die Ausführung aller runden Formen kamen Hartschaum-Trägerelemente von LUX ELEMENTS zum Einsatz, die mit kleinflächigem Glasmosaik farbig nuanciert gestaltet wurden.

Die Farbgebung, die sich an dem vorhandenen Segelrelief orientiert und dessen unterschiedliche Töne in diversen Abstufungen wieder aufnimmt, unterstützt die mediterrane Harmonie der Räume. Akzente setzt die variierende Leitfarbe an den Wänden (Rot bei Bullauge und Whirlpool, Blau in der Schneckdusche, Grün im Badbereich).

Blick in die Schwimmhalle, wo die abgerundeten Ecken im Pool ebenfalls aus Hartschaum gestaltet wurden.

Objekt:

Privates Spa, Düsseldorf

Auftraggeber:

Privat

Planung:

Dr. Johnen-Karhoff – Architektur & Design, Düsseldorf

Verarbeiter:

Fliesen Fenger, Brühl

Händler:

Schmidt-Rudersdorf GmbH & Co KG, Bergisch Gladbach

Bildnachweis:

LUX ELEMENTS
Dr. Johnen-Karhoff – Architektur & Design