Problemfall: Feuchtes Mauerwerk

no-img

Arbeitsbeginn: Vor das feuchte Mauerwerk
wurde zunächst das Ständerwerk montiert.

Eine dieser anspruchsvollen Ausstellungshallen hat die Spatec Freizeitanlagen GmbH im schweizerischen Herisau errichtet. Ein altes Lagergebäude, das bis dato ein Schattendasein als Abstellraum geführt hatte, wurde in einen modernen Showroom verwandelt, in dem auch diverse Wellness-Produkte von LUX ELEMENTS ausgestellt sind.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Leverkusener Produzenten und dem Schweizer Wellnessbau-Spezialisten begann bereits in der Planungsphase. Außendienstmitarbeiter Georg Tholey riet den Inhabern Angela und Stefan Vincenz, das feuchte Mauerwerk mit Hartschaum-Trägerelementen anstelle des angedachten Gipskartons zu verkleiden. Der expandierte Schaum (EPS) ist ideal für den Untergrund, da der feuchtigkeitsresistente Polystyrolkern durch Nässe nicht aufquillt, leicht zu bearbeiten und dauerhaft formstabil ist.

Objekt:

Wellness-Ausstellung, Herisau
b. St. Gallen (Schweiz)

Auftraggeber:

Spatec Freizeitanlagen
GmbH, Herisau

Verarbeiter:

Spatec Freizeitanlagen
GmbH, Herisau

Fachhandel:

Spatec Freizeitanlagen
GmbH, Herisau

Bildnachweis:

LUX ELEMENTS