LUX ELEMENTS wird als "Unternehmen für die Zukunft" ausgezeichnet [15.01.10]

Anfang Januar 2010 erhielt LUX ELEMENTS vom Leverkusener Bürgermeister Reinhard Buchhorn die Auszeichnung als "Leverkusenser Unternehmen für die Zukunft".  

Der Wettbewerb zu Ressourcenschutz und Energieeffizienz wurde Ende 2009 von der Stadt Leverkusen gemeinsam mit der IHK, der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, dem Naturgut Ophoven und den Firmen Currenta und Carcoustics ausgerufen.  

Die besten Ideen für Energiesparen und Ressourceneffizienz in Unternehmen sollten ausgezeichnet werden.

Durch verbesserte Prozessabläufe oder innovative Technologien können insbesondere Unternehmen dazu beitragen, große Mengen an Energie und Ressourcen zu sparen. Der intelligente Umgang mit Ressourcen trägt nicht nur zum Klimaschutz bei, sondern er wird auch immer mehr zu einer Schlüsselfrage für den wirtschaftlichen Erfolg. 

LUX ELEMENTS, bereits 2008 mit den Unternehmerpreis Leverkusen ausgezeichnet, hatte sich mit der eigenen Recyclinganlage beworben. Diese verarbeitet die Hartschaum-Reste, die beim Zuschnitt der Schaumblöcke zu einzelnen Bauteilen anfallen und bereitet sie für die Wiederverarbeitung vor. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Ein Teil des Restmaterials wird als Regenerat der Neuproduktion von Hartschaum zugeführt.
  • Der andere Teil, der nicht direkt von LUX ELEMENTS verwertet werden kann wird so aufbereitet, dass er an die Kunststoffverarbeitende Industrie weiterverkauft werden kann.

So erzielt das Unternehmen eine Wiederverwertbarkeit der "Abfälle" von 100 % und leistet damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit. 

Mehr Informationen zum Thema Umweltschutz bei LUX ELEMENTS.