Gemeinschafts-Kundenveranstaltung bei LUX ELEMENTS: 50+ Wohnen mit Niveau [17.06.14]

Am 12. Juni traf sich die Branche wieder einmal auf der regelmäßig stattfindenden Kundenveranstaltung von
LUX ELEMENTS, Bärwolf, Ceresit und ViSoft zum Thema  „50+ Wohnen mit Niveau“.

Über 30 Händler, Hersteller, Kunden und Fachpresse waren der Einladung der Veranstalter gefolgt und trafen sich am WM-Eröffnungstag im LUX ELEMENTS Trainingszentrum. 

Nach der Begrüßung durch Vertriebsleiter Marco Lutz erwartete die Gäste ein abwechslungsreiches Programm aus fünf knackig kurzen Vorträgen. 

Die Einführung in das Titelthema „50+ Wohnen mit Niveau“ erfolgte durch Werner Altmayer, Geschäftsführer der EUF (Europäische Union der Fliesenfachverbände). In seinem Vortrag nahm er die Zielgruppe und deren Wünsche in Bezug auf „Schöner Wohnen“ genau unter die Lupe.

 

Werden auch Sie Teilnehmer bei einer der nächsten Veranstaltungen! Der nächste Termin findet im Oktober in Bonn statt. Hier können Sie weitere Informationen anfordern

Im Anschluss referierte Marco Lutz (links, mit Werner Altmeyer) über die Bauplatte als ideales Produkt zur Gestaltung von barrierefreien Bädern. Neben den Gestaltungskriterien wurden gemäß dem Firmen-Slogan „Lösungen für modernes Bauen“ auch die technischen Komponenten herausgestellt.

Noch tiefer in die Technik ging es beim Beitrag der Firma Ceresit: hier stand die Fuge im Focus, ein wichtiges gestalterisches Element des Fliesenbelages. Stefan Tomaszewski, Internationaler Produktmanager Fliese und Werner Hageman, Internationaler Customer Service wiesen auch auf die Sicherheitsaspekte hin.

Den nächsten Kurzvortrag hielt Ingo Kruppa, Vertriebsleiter Bärwolf, der das Konzept „trittsichere Mosaik-Keramik und Natursteine für das Bad“ vorstellte.

Zum Schluss wurde es bei der Firma ViSoft noch einmal richtig anschaulich, als die 3D-Planungssoftwarevorgeführt wurde. Referent Udo Maraun zeigte, wie man mit fotorealistischen Bildern Kunden bei der Badplanung überzeugen kann – und das sogar in ganz kurzer Zeit.

Wie immer wurde das beliebte Cafè de Luxe in den Pausen und nach den Vorträgen rege für Gespräche und Austausch genutzt.

Dass die Veranstaltungsserie seit Jahren so erfolgreich ist, liegt unter anderem an der Möglichkeit zur persönlichen Kommunikation innerhalb der Branche.

powered by webEdition CMS